ULTRA-LIGHT V80

Flexibel und leistungsstark

ULTRA-LIGHT V80+

Eine Klasse schneller in die Zukunft


 


  • Automatische Schutztüre mit großem Sichtfenster
  • Inklusive Absauganlage
  • Für Metalle und Kunststoffe
  • Betrieb als Stand-alone-Anlage oder automatisiert mit Robotersystem
  • Automatische, programmierbare Z-Achse zur Fokussierung
  • 20 Watt Laserquelle zur Beschriftung mittlerer Stückzahlen
  • Beschriftungsfeld: 120 x 120 mm
  • Für maximale Teilegröße 535 x 272 x 342 mm (B x T x H)  
  • Kabine der Laserschutzklasse 1
  • Datenanbindung an bestehende Systeme möglich
  • Mit Lochplatte und Messingschuh
  • Diverses Zubehör (z. B. Rotationsachsen) erhältlich

  • Kompakte Schutzkabine mit großem Arbeitsbereich
  • Inklusive 20 Watt Diodenlaser
  • Automatische Türöffnung und -schließung
  • Verkleidetes Rollengestell mit integrierter Absauganlage
  • Kennzeichnung vieler kleiner oder einzelner großer Teile
  • Einfache und komfortable Bedienung
  • Für maximale Teilegröße 740 x 480 x 340 mm (B x T x H)
  • Bis zu 530 x 180 mm großes Beschriftungsfeld
  • Mit großer Lochplatte
  • Automatische X- und Z-Achse
  • Datenanbindung an bestehende Systeme möglich
  • Diverses Zubehör (z. B. Rotationsachsen) erhältlich

Mit dem 20 Watt Beschriftungslaser Ultra-Light V80, lassen sich Metalle und Kunststoffe schnell und präzise kennzeichnen. Der Beschriftungslaser Ultra-Light V80 ist heute schon eine Investition in die Zukunft: So kann der Beschriftungslaser Ultra-Light V80 als Stand-alone-Anlage betrieben werden, oder bei Bedarf mit Robotersystemen, für eine automatisierte Teilekennzeichnung, kombiniert werden. Das Ultra-Light V80 Komplettpaket umfasst eine 20 Watt Laserquelle, eine Schutzkabine mit pneumatischer Schutztür, eine automatische und programmierbare Z-Achse, eine große Lochplatte sowie einen PC mit Beschriftungssoftware. Außerdem ist im Basislieferumfang eine Absauganlage enthalten. Im 120 x 120 mm großen Beschriftungsfeld können Codes (Barcodes, DataMatrix-Codes, QR-Codes...), Grafiken, Logos, Texte, Zahlen und fortlaufende Nummerierungen beschriftet und erstellt werden. 

 

 

Zur Laserbeschriftung größerer Teile, kann der 20 Watt Diodenlaser in die Kabine der Ultra-Light Plus Serie verbaut werden. Durch die zusätzliche automatische X-Achse der Ultra-Light Plus Serie, vergrößert sich das Beschriftungsfeld auf 470 x 120 mm. Durch zusätzlich erhältliches Zubehör, kann das Beschriftungsfeld sogar auf bis zu 530 x 180 mm vergrößert werden. Diverses Zubehör, wie z. B. Rotationsachsen und Kamerasysteme (z. B. zum Prüfen von DataMatrix-Codes), lässt sich jederzeit einfach nachrüsten. Außerdem sind Datenanbindungen an bestehende Systeme (z. B. SAP) möglich. Der Ultra-Light V80+ kann als Stand-alone Anlage betrieben. Er ist außerdem für die Kombination mit Robotersystemen vorbereitet.


Beschriftungslaser Optionen und Zubehör

 

Umfangreiches Zubehör und zahlreiche Optionen für vielseitige Beschriftungsanwendungen erweitern das Schilling Beschriftungslaser Portfolio. Erhältlich sind z. B. Absauganlagen, Rotationsachsen, Prüfsysteme, Datenanbindungen, sowie Achsen und Handlingsysteme:

 

 


Ob Ihre Teile mit Schilling Beschriftungslasern beschriftet werden können, testen wir gerne kostenlos für Sie aus. Schicken Sie uns einfach Ihre Teile für unverbindliche Testbeschriftungen zu.

 

Außerdem ist es möglich bei uns ein Leihgerät zum Testen anzufordern. 
Somit können Sie sich in Ruhe selbst von der Qualität und der einfachen Bedienung der Schilling Beschriftungslaser überzeugen. Gerne schicken wir Ihnen ein Angebot über ein Leihgerät zu.


Beschriftungslaser Ultra-Light V80 / V80+ Kontaktformular